AA

Vorarlberg: Schwerverletzter nach Unfall in Lauterach

Eine Person wurde bei einem Unfall in Lauterach schwer verletzt.
Eine Person wurde bei einem Unfall in Lauterach schwer verletzt. ©APA
Auf einer Kreuzung in Lauterach kam es am Samstagabend zu einem schweren Unfall.

Am Samstag um 21.06 Uhr fuhr ein 23-jähriger Vorarlberger in seinem PKW auf der Wolfurterstraße in Lauterach in Fahrtrichtung Hard. An der Kreuzung Lerchenauerstraße/Bundesstraße L190 hielt er aufgrund von Rotlicht an. Nachdem die Ampel auf Grün umgeschaltet hatte, fuhr der PKW-Lenker laut eigenen und Zeugenangaben los, um die L190 zu queren.

Zur selben Zeit fuhr ein 15-Jähriger mit seinem Moped und einem Beifahrer auf der L190 aus Richtung Dornbirn kommend in Fahrtrichtung Bregenz. Der Mopedlenker fuhr in die Kreuzung ein, wonach es zur Kollision mit dem PKW kam. Der Mopedlenker kam mit seinem Moped zu Sturz und Lenker wie Mitfahrer wurden dabei mehrere Meter durch die Luft geschleudert. Der Mopedlenker erlitt durch den Sturz leichte Verletzungen, der Mitfahrer wurde schwer verletzt und musste ins LKH eingeliefert werden.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberg: Schwerverletzter nach Unfall in Lauterach
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen