AA

Dornbirn: Pkw übersehen –und in Graben geschoben

Am Donnerstag ereignete sich auf der Dornbirner Schmitternstraße ein Unfall.
Am Donnerstag ereignete sich auf der Dornbirner Schmitternstraße ein Unfall. ©VOL.AT/Madlener
Am Donnerstagnachmittag hat sich ein Verkehrsunfall auf der L45 in Dornbirn ereignet.
Unfall in Dornbirn
NEU

Donnerstagnachmittag fuhr eine 38-jährige Frau mit ihrem Pkw auf der Schweizerstraße aus Lustenau kommend Richtung Dornbirn. Als sich die Frau kurz zu ihrem 2-jährigen Sohn auf der Rückbank umdrehte, übersah sie eine 48-jährige Lenkerin und fuhr auf ihr Auto auf.

(VOL.AT) Unfall in Dornbirn

Das Auto wurde dadurch in den rechten Straßengraben geschoben. Alle beteiligten Personen wurden durch die Rettung erstversorgt und zur Abklärung ins Krankenhaus Dornbirn gebracht. Der Junge und das ca. fünf Monate alte Mädchen waren auf der Rückbank ordnungsgemäß gesichert. Der Verletzungsgrad ist unbestimmt.

Die Schmitternstraße L45 musste komplett gesperrt werden - gegen 16.30 Uhr wurde die Straße wieder freigegeben.

(Red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn: Pkw übersehen –und in Graben geschoben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen