AA

Vorarlberg: Schüler erradelten Geld für die Klassenkasse

Aktion Schoolbiker: LR Rauch überreichte Geldpreise
Aktion Schoolbiker: LR Rauch überreichte Geldpreise ©VLK/Hofmeister
Rankweil - Unter dem Motto „Mitradeln und Geld für die Klassenkassa gewinnen“ fand auch heuer vom 16. März bis 22. Juni die Aktion "Schoolbiker" statt.

32 Vorarlberger Schulen mit 297 Klassen radelten beim Radius Schoolbiker mit, insgesamt nahmen 2.650 Schülerinnen und Schüler daran teil und legten gemeinsam mehr als 532.000 Kilometer zurück. Damit umradelten sie über 13 Mal die Erde. Den besonders fleißigen Schoolbikern übergab Mobilitätslandesrat Johannes Rauch bei der Abschlussveranstaltung im Vereinshaus in Rankweil Geldpreise für die Klassenkassa.

Schafft es die Klasse gemeinsam mehr als 1.000 Kilometer zu radeln, dann kann sie am Schluss Geldpreise für die Klassenkassa gewinnen. Die gefahrenen Kilometer werden dabei  auf www.schoolbiker.at gesammelt.

Preisverlosung bei der Abschlussveranstaltung

Fast 400 Schüler aus 70 Klassen kamen zur Abschlussveranstaltung des Radius Schoolbikers ins Vereinshaus Rankweil. Unter den anwesenden Schulklassen wurden Geldpreise für die Klassenkassa verlost, die von den Partnern der Aktion Landesschulrat, Sicheres Vorarlberg, ÖAMTC, Kuratorium für Verkehrssicherheit und AUVA zur Verfügung gestellt wurden.

Weiter Gewinnchancen für Schoolbiker

Obwohl der Radius Schoolbiker Wettbewerb für dieses Jahr vorbei ist, können die Schoolbiker weiterhin Kilometer sammeln: Einfach im Rahmen des Radius Fahrradwettbewerbs bei der Heimatgemeinde oder einem Verein anmelden und auf diese Weise die Gewinnchance auf tolle Preise erhöhen.

Schoolbiker 2018 in Zahlen:
– 32 Schulen
– 2.650 Teilnehmerinnen und Teilnehmer
– 532.704 gefahrene Kilometer (über 13 Erdumrundungen)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • VOL.AT
  • Vorarlberg: Schüler erradelten Geld für die Klassenkasse
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen