AA

Vorarlberg: Rauchentwicklung in Bregenzer Wohnung

©VOL.AT/Steurer
Ein vergessener Kochtopf sorgte für einen Feuerwehreinsatz in einem Bregenzer Mehrparteienhaus.

Gegen 15.10 Uhr am Montagnachmittag meldete eine Hausbewohnerin, dass in einer Wohnung des Mehrparteienhauses “In der Braike” ein Rauchmelder Alarm schlage. Beim Eintreffen der Feuerwehr war von außen ein Brandgeruch wahrnehmbar, auf Klopfen und Läuten reagierte niemand.

Die Feuerwehr verschaffte sich durch ein Fenster Zutritt zur Wohnung und konnte in der Folge als Rauchursache einen auf dem eingeschaltenen Herd vergessenen Kochtopf feststellen. Der schlafende Bewohner, ein 58-jähriger Mann, konnte geweckt und in Sicherheit gebracht werden. Es gibt keine Verletzten, es entstand kein Sachschaden.

Im Einsatz waren die Feuerwehr Bregenz-Stadt und Vorkloster mit vier Fahrzeugen und 30 Mann sowie zwei Streifen der Polizeiinspektion Bregenz mit fünf Beamten. (red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberg: Rauchentwicklung in Bregenzer Wohnung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen