AA

Doppelsieg für BMC-Team beim Vorarlberg Rad Grand Prix - Koretzky starker Dritter

©Luggi Knobel
Mit einem Doppelsieg für das Team Amplatz BMC endete die fünfte Auflage des 5. Vorarlberg Rad Grand Prix in Nenzing. Hinter Dejan Bajt und Andi Bajc wurde Team Vorarlberg-Fahrer Clement Koretzky im Zielsprint einer acht Mann-Spitzengruppe starker Dritter. Der Klauser Patrick Jäger belegte den 13. Endrang. VOL.AT tickerte live aus Nenzing.
Best of Rennen in Nenzing

Regenschlacht im Ländle – GP Vorarlberg an Slowenen Dejan Bajt
Premierensieg in der Wiesbauer-Radbundesliga für das niederösterreichische Team von Erich Amplatz, dem vielfachen Ex-Staatsmeister im Tischtennis: Mit den Rängen eins, zwei und vier fiel das Ergebnis für die Continental-Sportgruppe aus Niederösterreich beim dieser heimischen Premiere gleich sehr überzeugend aus.
Frisch angeschneite Berggipfel, 175 Kilometer bei Dauerregen: die dritte Station der Wiesbauer-Bundesliga in Nenzing war kein leichtes Brot für heimische Radelite. Aber schon die erste der insgesamt acht Runden zu je knapp 22 km wurde trotz dieser schwierigen Umstände mit 44 km/h Schnitt gefahren, in der zweiten Runde dann bereits – ungewöhnlich früh – die Vorentscheidung: Nach dem einzigen Anstieg des Rundkurses beim Schwarzer See teilte sich das Feld, 31 Mann, darunter sämtliche heimischen Spitzenfahrer, konnten sich absetzen und bestimmten von diesem Zeitpunkt an das Renngeschehen. In der vorletzten Runde konnten sich aus dieser Gruppe nochmals acht Fahrer nach vorne verabschieden, rund 2 km vor dem Ziel glückte dann dem 28jährigen Slowenen Dejan Bajt die entscheidende Flucht, sein Amplatz-Teamkollege und Landsmann Andi Bajc sicherte sich den Sprint der Verfolger, auf Platz drei landete schließlich mit Clement Koretzky auch ein Fahrer aus dem Team Vorarlberg. Ins gelbe Trikot als Bundesligaspitzenreiters schlüpfte nach einem trotz des Regens übrigens unfallfreien Rennens der Tageszweite Andi Bajc.

In Nenzing wird beim Rad-Grand Prix rund um das Areal der Sportmittelschule Nenzing auch ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Musik, Festzelt, Actions-Parcours und Kinderrennen geboten.

Rad Grand Prix im Liveticker

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Doppelsieg für BMC-Team beim Vorarlberg Rad Grand Prix - Koretzky starker Dritter
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen