Vorarlberg: Pkw fängt auf A14 Feuer

Der Pkw eines 41-jährigen Lenkers fing am Freitagmorgen auf der A14 Höhe Rankweil plötzlich Feuer und brannte vollständig aus.

Ein 41-jähriger Pkw-Lenker fuhr am 05.10.2018 um 07.23 Uhr auf der A 14 in Richtung Deutschland. Höhe Rankweil bemerkte er einen plötzlichen Leistungsabfall beim Fahrzeug. Zeitgleich stieg Rauch aus dem Motorraum kommend auf worauf der Lenker sein Fahrzeug auf dem Pannenstreifen abstellte. Kurz darauf fing das Fahrzeug an zu brennen. Der Pkw brannte in der Folge fast vollständig aus. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache ist unklar.

Für die Löscharbeiten musste die Richtungsfahrbahn Deutschland in der Zeit von 07.32 bis 07.45 Uhr und die Auffahrt Feldkirch Nord von 07.32 bis 08.23 vollständig gesperrt werden. Zur Brandbekämpfung befanden sich die Feuerwehr Rankweil mit drei Fahrzeugen und 15 Mann im Einsatz. Weiters ein Fahrzeug der Autobahnmeisterei und zwei Streifen der Autobahnpolizei Polizei.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Rankweil
  • Vorarlberg: Pkw fängt auf A14 Feuer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen