Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vorarlberg: "Ninja-Warrior" aus dem Wòld

Der Athlet Michael Wohlgenannt aus Langenegg
Der Athlet Michael Wohlgenannt aus Langenegg ©MG RTL D / Gregorowius
Am Freitag startet Michael aus Langenegg bei der „stärksten Show Deutschlands“. W&W hat ihn beim Training in Omas Garten besucht.
Michael aus Langenegg bei "Ninja Warrior"
Michael beim Training in Langenegg

Kraft, Ausdauer und Körperbeherrschung sind bei der aus Japan stammenden Wettkampfshow ge­­fragt. Michael (23), der beim FC Langenegg in der Regionalliga das Tor hütet, habe die Show im TV gesehen und beschlossen, selbst mitzumachen: „Den größten Reiz übt die gefragte Vielseitigkeit auf mich aus“, sagt der sportliche Bregenzerwälder. „Ich habe bald gemerkt, dass die einzelnen Elemente des Parcours viel schwieriger zu bewältigen sind, als es auf den ersten Blick aussieht.“ Darum habe er in Omas Garten in Dornbirn kurzerhand einen Trainingsparkours aufgebaut, um sich bestmöglich auf den herausfordernden Contest vorzubereiten.

Michael beim Training in Langenegg
Michael beim Training in Langenegg ©Sams

Am kommenden Freitag (20.15 Uhr/RTL) wird Michael den Moderatoren Frank „Buschi“ Buschmann, Jan Köppen und Laura Wontorra zeigen, was er drauf hat.

Starkes Starterfeld

„Ich bin sehr ehrgeizig und arbeite neben dem Fußballtraining täglich an meiner Fitness“, erklärt Michael. „Das hat mir aber jetzt schon sehr viel gebracht, denn beim Fußball macht sich meine aktuelle Form stark bemerkbar. Vor allem meine Schnelligkeit und Sprungkraft haben zugenommen, was mir als Torhüter natürlich sehr zugute kommt“, erzählt er. „Wir haben schon ein paar sehr flinke Jungs im Langenegg-Kader, aber momentan renne ich den meisten davon (lacht)“. Man darf gespannt sein, wie sich der junge Bregenzerwälder im hochkarätigen Starterfeld der sechsten Vorrunde am Freitag schlagen wird. Dann gehen nämlich auch bekannte Ninja-Athleten, wie Sportkletterer Moritz Hans (22) und Student Simon Brunner (20) in den Wettbewerb.

Zur Person

  • Name: Michael Wohlgenannt
  • Alter/Wohnort: 23 Jahre/Langenegg
  • Ausbildung/Beruf: Projekt- und Prozessmanager, berufsbegleitendes Masterstudium, Amateurfußballer als Tormann beim FC Langenegg (Regionalliga West)
  • Hobbys: Fußball, Fitness, Ninja Warrior, Kochen

>>Hier die ganze WANN & WO-Ausgabe online lesen<<

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Langenegg
  • Vorarlberg: "Ninja-Warrior" aus dem Wòld
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen