AA

Vorarlberg: Nach Unfall drohte Lichtmast zu kippen

Lichtmast wurde schwer beschädigt
Lichtmast wurde schwer beschädigt ©Fabian Hörtner
Wolfurt - Beim Rangieren mit einem Container-Stapler auf dem Gelände des Güterbahnhofs in Wolfurt stieß der Fahrer, aufgrund der blendenden Sonne, rückwärts gegen einen 36 Meter hohen Lichtmast.
Stapler kracht gegen Lichtmast
NEU

Durch den Zusammenprall wurde der Lichtmast  am Sockel schwer beschädigt. Die stark verminderte Standhaftigkeit führte dazu, dass der Mast zu Kippen drohte. Da die am nächsten gelegenen Hubrettungsgeräte in Wolfurt und Dornbirn nur eine Arbeitshöhe von 27 und 32 Metern erreichen können, musste die Feuerwehr Götzis zur Hilfe geholt werden. Gemeinsam mit einem Mobilkran konnte die stark beschädigte Lampe vom Sockel geschnitten und am Boden abgelegt werden.

Im Einsatz waren die Betriebsfeuerwehr ÖBB, Feuerwehr Götzis und Feuerwehr Dornbirn.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Wolfurt
  • Vorarlberg: Nach Unfall drohte Lichtmast zu kippen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen