AA

Vorarlberg: Mann (67) bei Wanderunfall am Hochjoch schwer verletzt

Der Mann wurde schwer verletzt ins Krankenhaus geflogen.
Der Mann wurde schwer verletzt ins Krankenhaus geflogen. ©Stiplovsek
Ein 67-jähriger Urlauber aus den Niederlanden stürzte am Mittwoch rund 15 Meter durch steiles, felsdurchsetztes Gelände ab und verletzte sich dabei schwer. Es besteht der Verdacht auf eine Querschnittslähmung.

Der Mann war zusammen mit seiner Frau auf einem Wanderweg zwischen Kapell und Schwarzsee unterwegs, als er stolperte und über 15 Meter abstürzte. Er zog sich durch den Sturz schwere Verletzungen zu. Ein zufällig anwesender Notarzt eilte dem Opfer sofort zu Hilfe und versorgte ihn bis zum Eintreffen des Notarzthubschraubers Gallus 1. Im Anschluss wurde der Wanderer mittels Tau geborgen und laut ORF Vorarlberg mit Verdacht auf Querschnittslähmung ins LKH Feldkirch geflogen. Ein Fremdverschulden kann ausgeschlossen werden.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberg: Mann (67) bei Wanderunfall am Hochjoch schwer verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen