Vorarlberg: LKH Rankweil eröffnet Wachkomastation

Am Donnerstag wurde die neue Wachkomastation eröffnet.
Am Donnerstag wurde die neue Wachkomastation eröffnet. ©LKH Rankweil
Am Donnerstag wurde am LKH Rankweil die generalsanierte neurologische Akut-Nachbehandlung- und Wachkomastation eröffnet.
Neue Stationen am LKH Rankweil
NEU

Am LKH Rankweil nun wurden die Stationen der neurologischen Akut-Nachbehandlung und die Wachkomastation generalsaniert und auf den neuesten Stand des Spitalsstandards gebracht. Dies ist eine vorbedingende Maßnahme zur Weiterführung der Masterplanung am Rankweiler LKH. Die Fertigstellung der Stationssanierung war Ende Juli 2019, die neuen Stationen werden Anfang Oktober bezogen. Die Kosten für die Sanierung sowie für die ebenfalls neue Fassade beliefen sich auf 5,5 Mio. Euro. In der Akutnachsorge stehen insgesamt zwei 2er-Kojen und acht 1er Kojen für Patienten zur Verfügung. Hier wurde die Bettenzahl von 8 auf 12 erhöht. Die Wachkomastation - ehemals Psychiatrie – ist nun neu der Neurologie zugeordnet und führt zwei 4-Bettzimmer und zwei 2-Bettzimmer.

(red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberg: LKH Rankweil eröffnet Wachkomastation
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen