Vorarlberg Lines starten in neue Saison

Geschäftsführer Alexandro Rupp informierte über die Saison 2022.
Geschäftsführer Alexandro Rupp informierte über die Saison 2022. ©VOL.AT/Mayer
Alexandro Rupp, Geschäftsführer der Vorarlberg Lines Bodenseeschifffahrt, informierte über die Bilanz 2021 und gab einen Ausblick auf die kommende Saison.

Die Vorarlberg Lines Bodenseeschifffahrt GmbH hat im zweiten Coronajahr 2021 einen weiteren deutlichen Passagierrückgang um rund 14 Prozent auf 277.544 Personen (2020: 324.251, 2019: 485.350) verzeichnet, ihr Umsatz stieg jedoch im Vergleich zum Vorjahr auf 3,6 Mio. Euro (2020: 2,6 Mio., 2019: 5,3 Mio.). Geschäftsführer Alexandro Rupp führte dies bei der Pressekonferenz zum Saisonstart darauf zurück, dass Chartergeschäft und größere Events 2021 teilweise wieder möglich waren.

Weniger Passagiere

Den Rückgang bei den Passagierzahlen erklärte Rupp damit, dass die Unsicherheit bei den Menschen im Sommer 2021 noch größer gewesen sei als 2020, als nach dem Ende des Lockdowns "viele auf den See strömten". Auch die wechselnden und teilweise strengen Einreisebedingungen habe man in der Grenzregion deutlich zu spüren bekommen. Im Kursverkehr habe es ein Minus von 20 Prozent gegenüber 2020 gegeben, zugelegt habe dagegen der Event- und Charterbereich. Zum Gewinn machte das Unternehmen keine Angaben. Personal musste aufgrund der Pandemie nicht abgebaut werden.

Saisonstart am 10. April

Die Flotte der Vorarlberg Lines Bodenseeschifffahrt startet am Sonntag (10. April) in die Saison auf dem Bodensee - "die erste planmäßige Saisoneröffnung seit drei Jahren", erklärte Rupp. Vorerst gilt in den Innenräumen abgesehen vom Sitzplatz FFP2-Maskenpflicht. Die Kurssaison wird bis 16. Oktober dauern. Die Anreise zu Eventschifffahrten per Bus und Bahn des Verkehrsverbund Vorarlberg ist auch dieses Jahr wieder gratis, ab Juni gilt das Angebot sogar für alle Schifffahrten mit Onlineticket. Am "Tag der Schifffahrt" (24. April) werden Rundfahrten um zwei Euro bzw. einen Euro für Kinder sowie ein umfassendes Rahmenprogramm angeboten. Eine Saisonkarte der Vorarlberg Lines für den gesamten Bodensee kostet heuer 270 Euro für Erwachsene, für Kinder von sechs bis 15 Jahren 26 Euro.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberg Lines starten in neue Saison
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen