Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vorarlberg: Lenkerin kracht mit Auto gegen Montafonerbahn

Die Pkw-Lenkerin übersah das rote Ampelsignal.
Die Pkw-Lenkerin übersah das rote Ampelsignal. ©Hofmeister
Am Mittwochnachmittag ist in St. Anton im Montafon ein Pkw mit einem Zug kollidiert. An Bord eine Mutter mit ihrem achtjährigen Sohn.
Pkw kollidiert mit Montafonerbahn
NEU

Eine 45-jährige Lenkerin aus Augsburg fuhr mit ihrem achtjährigen Sohn in St. Anton im Montafon. Sie wollte links in Richtung Bludenz abbiegen, achtete zu sehr auf den Straßenverkehr und übersah deshalb wohl das rote Ampelsignal der Montafonerbahn. Sie stand mit dem Auto so nah an den Bahngleisen, dass es zu einer Kollision mit dem heranfahrenden Zug kam.

Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Die Feuerwehr und die Polizei waren rasch vor Ort.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberg: Lenkerin kracht mit Auto gegen Montafonerbahn
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen