AA

Vorarlberg: Keine Haltestelle Lauterach-West bis zur Gymnaestrada

Seit mehr als zehn Jahren ist die Haltestelle West ein Thema – vor sechs Jahren erläuterte Bgm. Rhomberg bei einem Lokalaugenschein konkrete Pläne.
Seit mehr als zehn Jahren ist die Haltestelle West ein Thema – vor sechs Jahren erläuterte Bgm. Rhomberg bei einem Lokalaugenschein konkrete Pläne. ©VN
Als vor mehr als zwei Jahren die Gymnaestrada 2019 an Vorarlberg vergeben wurde, keimte in der Marktgemeinde Lauterach die Hoffnung auf, dass es schnell gehen könnte mit dem lange erhofften Ausbau der Bahnstrecke Hard-Lauterach und der Haltestelle Lauterach-West. Doch wie die "VN" berichten, verunmöglichen der Widerstand aus der Bevölkerung und eine Ausweitung des Projekts die Fertigstellung bis 2019.

„In der ersten Euphorie über die Gymnaestrada hatten wir die vage Hoffnung, dass es dabei auch mit dem Bau der Haltestelle Lauterach-West bis 2019 klappen könnte, es blieb damals immerhin noch vier Jahre Zeit“, so der Lauteracher Bürgermeister Elmar Rhomberg gegenüber den “Vorarlberger Nachrichten”.

Notwendige Planungen, Genehmigungsverfahren und der Widerstand aus der Gemeinde verzögerten das Projekt jedoch. Und auch die Einbindung des zweigleisigen Ausbaus bis Hard in das Projekt trägt zur Verzögerung bei. „Damit war endgültig klar, dass wir uns die Fertigstellung der Haltestelle bis zur Gymnaestrada abschminken können“, so Rhomberg.

Bis zur Gymnaestrada ist der Zug abgefahren

Nach Angaben der ÖBB werde es noch rund ein halbes Jahr dauern, bis ein Baubescheid ergeht. Dann gebe es noch die Möglichkeit, gegen diesen Bescheid Berufung einzulegen. “Bis das durch alle Instanzen gegangen ist, ist die Gymnaestrada längst vorbei“, sagt der Lauteracher Gemeindechef enttäuscht.

Die Enttäuschung von Rhomberg ist deshalb so hoch, weil das Haltestellenprojekt in Lauterach seit 2005 ein Thema sei. Damals sei erstmals mit den ÖBB über eine Modernisierung des Hauptbahnhofs und einer zusätzlichen Haltestelle West gesprochen worden. Der Bahnhof ist inzwischen modernisiert und auch das “Schweizer Gleis”, die direkte Verbindung von Lauterach in die Schweiz, ohne den Umweg über Bregenz, wurde installiert. Seitdem laufe es aber zäh. Seit den ersten Gesprächen sind mittlerweile mehr als zehn Jahre vergangen.

(red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberg: Keine Haltestelle Lauterach-West bis zur Gymnaestrada
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen