Vorarlberg: Jugendliche Energie-ExpertInnen ausgezeichnet

Insgesamt 26 Jugendliche nahmen teil.
Insgesamt 26 Jugendliche nahmen teil. ©VLK
Wo und wie wird in Vorarlberg Energie gewonnen? Wie verwandelt man Kuhfladen in Strom? Diese und weitere Fragen standen im Mittelpunkt der 4. Jugend Energie Akademie, die heute (Mittwoch) im Landhaus ihren Abschluss fand.
Energie-Experten ausgezeichnet
NEU

Die Landesräte Johannes Rauch und Christian Gantner überreichten Zertifikate: „Die Jugendlichen haben sich umfassend über Energieautonomie und Klimaschutz in Vorarlberg informiert.“

An insgesamt fünf Workshops – von November 2018 bis heute (Mittwoch) im Landhaus hatten die Jugendlichen die Möglichkeit, Menschen aus der Energie- und Umweltszene zu treffen und Orte zu besuchen, an die man sonst nicht so einfach hinkommt. Sie konnten dabei erfahren, was im Land für den Klimaschutz getan wird und was hinter der „Energieautonomie Vorarlberg“ steckt.

26 Jugendliche nahmen teil

Mehr als 26 Jugendliche (18 Lehrlinge und acht SchülerInnen) nahmen daran teil. Eine Klasse der HAK Bregenz hat zudem einzelne Workshops belegt. Auf dem Programm standen Besichtigungen der illwerke vkw in Bregenz, des Biomasseheizwerks Ilg und der Schaltzentrale des Landbus Unterland in Dornbirn sowie des Wasserkraftwerks Illspitz in Feldkirch. Fachvorträge im Landhaus rundeten das Programm ab.

„Es ist wichtig, dass sich unsere Jugend mit dem Themen Klimaschutz und Energieautonomie auseinandersetzt“, betonten die Landesräte Rauch und Gantner. „Die Klimakrise erfordert gemeinsames, globales Handeln. Aber auch kleine Länder wie Vorarlberg können einen wichtigen Beitrag leisten: Beispielsweise mit unserem einstimmigen Landtagsbeschluss für die Energieautonomie. Unser heutiges Handeln ist entscheidend für unsere Zukunft“, stellte Landesrat Rauch fest. Auch Landesrat Gantner gratulierte den Jugendlichen: „Vorarlberg ist weiter engagiert auf Kurs Energieautonomie unterwegs und verzeichnet dabei u.a. durch die Initiative MissionZeroV sowie das vielfältige Engagement der e5-Gemeinden spürbare Erfolge, die wir aber nur generationenübergreifend erreichen können.“

Jugend Energie Akademie

Zielgruppe sind interessierte Jugendliche ab 14 Jahren. Die Jugend Energie Akademie ist eine Initiative der Vorarlberger Raiffeisenbanken und dem Energieinstitut Vorarlberg. Heuer fand bereits die 4. Jugend Energie Akademie statt. Insgesamt 84 Jugendliche haben bisher teilgenommen.

(VLK)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberg: Jugendliche Energie-ExpertInnen ausgezeichnet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen