AA

Vorarlberg: illwerke vkw investiert 181 Millionen Euro

Der Vorarlberger Energieversorger Illwerke/VKW wird 2018 rund 181 Mio. Euro in neue Anlagen und Instandhaltung investieren.

Das gab der Konzern Freitagnachmittag nach der Genehmigung der Pläne durch die Aufsichtsgremien bekannt. Bei den Illwerken sind 91 Mio. Euro an Investitionen budgetiert, bei der VKW AG 45 Mio. Euro und bei der Vorarlberger Energienetze GmbH ebenfalls in etwa diese Summe.

Schwerpunkt Obervermuntwerk II

Den Schwerpunkt im Baubudget der Vorarlberger Illwerke AG stellt das Projekt Obervermuntwerk II mit 31 Mio. Euro dar. Zudem stehe die Fortsetzung der Generalüberholung der Maschinen des Walgauwerks auf dem Programm, sagte Illwerke/VKW-Vorstand Helmut Mennel. Vorstandskollege Christof Germann ergänzte, dass man für das Obervermuntwerk II schon bisher Aufträge in Höhe von 111 Mio. Euro an Vorarlberger Unternehmen vergeben habe. Die Investitionen von Illwerke/VKW seien ein wichtiger Impuls für die Vorarlberger Wirtschaft.

Bei der VKW AG ist unter anderem die 15 Mio. Euro teure Sanierung der Kraftwerksanlage Gampadels vorgesehen. Außerdem wird unter anderem in Fotovoltaikanlagen sowie in Contracting-Projekte im Bereich Licht und Wärme Geld fließen. Bei der Vorarlberger Energienetze GmbH wird vor allem in die Erhaltung der hohen Versorgungssicherheit investiert.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberg: illwerke vkw investiert 181 Millionen Euro
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen