Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vorarlberg: Home Invasion in Alberschwende - Mann verletzt

©VOL.AT/Rauch
Ein Mann wurde bei einem Überfall in Alberschwende verletzt - die Spurensicherung ist vor Ort.
Home Invasion in Alberschwende
NEU

Ein 66-Jähriger wurde bei einem Raubüberfall in der Nacht auf Dienstag schwer verletzt. Die Polizei geht derzeit von zwei Tätern aus, laut ersten Informationen wird im Bettlermillieu nach den Verdächtigen gesucht. Weiters gehen die Beamten von einem Raubüberfall aus, da die Wohnung durchsucht wurde.

Der Mann wurde mit Verletzungen im Gesicht ins LKH Feldkirch gebracht, er konnte bislang noch nicht einvernommen werden. Die Spurensicherung ist noch vor Ort.

Da bisher zum überwiegenden Teil hetzerische und nicht themenbezogene Kommentare zu diesem Artikel abgegeben wurden, wurde die Kommentarfunktion von der Redaktion gesperrt. Wir entschuldigen uns bei denjenigen Usern, die sich die Mühe gemacht haben sachliche Kommentare abzugeben, oder dies noch tun wollten.

Die VOL.AT Redaktion

(Red)

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Alberschwende
  • Vorarlberg: Home Invasion in Alberschwende - Mann verletzt
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.