Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vorarlberg: Rechtsextremistischer Vorfall an HTL - Das sagt der Direktor

©HTL, VOL.AT/Hofmeister
Am Freitag wurde bekannt, dass es an der HTL Dornbirn zu rechtsextremistischen Handlungen kam - VOL.AT hat mit dem Direktor gesprochen.
Hitlergruß an Vorarlberger Schule

Wie die Polizei berichtet, sollen mehrere Schüler rechtsextremistische Handlungen ausgeführt, sowie nationalsozialistische Äußerungen und Postings getätigt haben. VOL.AT hat mit dem Direktor der HTL Dornbirn Michael Grünwald gesprochen.

Die Einvernahmen laufen noch. Die Arbeit gemeinsam mit dem IfS wird auch nach den Ferien fortgesetzt. Ziel ist es, die nächsten Monate die Hintergründe und Gruppendynamiken, die offenbar zu den Vorfällen geführt haben, gemeinsam mit den Schülern gründlich aufzuarbeiten.

(red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberg: Rechtsextremistischer Vorfall an HTL - Das sagt der Direktor
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen