Vorarlberg: Frau beim Klettern abgestürzt

Eine Frau wurde bei einem Unfall in Gaschurn schwer verletzt.
Eine Frau wurde bei einem Unfall in Gaschurn schwer verletzt. ©Bergrettung Vorarlberg
Eine 25-Jährige wurde bei einem Kletterunfall in Gaschurn schwer verletzt.

Zwei befreundete deutsche Kletterer stiegen am Freitag gegen 12 Uhr im Lechquellengebirge über die Kletterroute Roggalspitze-Nordkante auf. Sie wollten die Kletterroute mit Schwierigkeitsgrad IV+ abwechselnd hochklettern. Die 25-jährige Frau übernahm am zweiten Standplatz die Führungsrolle und kletterte etwa zwölf Meter hoch. Beim Anbringen des ersten Sicherungspunktes rutschte sie, stürzte ab und blieb schwer verletzt etwa drei Meter neben dem Standplatz liegen.

Die Frau wurde vom Rettungshubschrauber Gallus 1 mittels Tau geborgen und nach der ärztlichen Versorgung zur weiteren Behandlung in das Krankenhaus Bludenz geflogen. Der 29-jährige Begleiter wurde vom Polizeihubschrauber Libelle mittels V-Tau geborgen.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberg: Frau beim Klettern abgestürzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen