AA

Vorarlberg: Frau bei Skiunfall schwer verletzt

Eine 69-Jährige wurde bei einem Skiunfall in St. Gallenkirch schwer verletzt.
Eine 69-Jährige wurde bei einem Skiunfall in St. Gallenkirch schwer verletzt. ©AP
Am vergangenen Dienstag wurde eine Frau bei einem Skiunfall schwer verletzt.

Bereits am vergangenen Dienstag, 29. Dezember 2020 gegen 12.15 Uhr ereignete sich im Skigebiet Grasjoch in St. Gallenkirch ein Skiunfall. Nachdem sich eine 69-jährige Frau im Bereich der Bergstation Hochalpilabahn ihre Skier angeschnallt hatte, fuhr ihr ein bislang unbekannter Schifahrer hinten über ihre Schier, wobei sie dadurch zu Sturz kam. Der bislang unbekannte Schifahrer, welcher in Begleitung von zwei weiteren Schifahrern war, blieb sofort stehen und kümmerte sich um die im Schnee liegende Frau.

Nachdem diese angegeben hatte, durch den Sturz nicht verletzt worden zu sein, setzte der unbekannte Skifahrer die Fahrt ohne Austausch der Personaldaten fort. Später stellte sich jedoch heraus, dass die Skifahrerin eine schwere Knieverletzung sowie einen Handgelenksbruch erlitt und sich in stationäre Behandlung begeben musste. Beim unbekannten Skifahrer handelt es sich laut Auskunft der Verletzen um einen jungen, vermutlich einheimischen Mann. Der unbekannte Schifahrer oder Zeugen des Vorfalles werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Gaschurn zu melden.

Polizeiinspektion Gaschurn +43 (0) 59 133 8103

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberg: Frau bei Skiunfall schwer verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen