AA

Vorarlberg: Eine "Zivilstreife" der anderen Art

Ganz unauffällig war die "Zivilstreife" nicht.
Ganz unauffällig war die "Zivilstreife" nicht. ©Leserreporter
In Dornbirn konnte diese Tage scheinbar ein Polizeiwagen der besonderen Art beobachtet werden. Hinterm Steuer dürften jedoch kaum Zivilpolizisten zu finden gewesen sein.
Toten vom Bodensee in Bludenz
Toten vom Bodensee in Lochau
Toten vom Bodensee in Hörbranz

Mit gelb und weiß abgeklebten Aufdrucken versucht er sich im Straßenverkehr zu verstecken, doch die rot-blauen Streifen auf silbernem Grund verraten ihn: Diese Woche wurde in Dornbirn ein Streifenwagen der Bundespolizei scheinbar auf undercover-Mission gesichtet. Fotografiert wurde er in einer Parkgarage in der Messestadt.

Besucher aus den östlichen Nachbarländern

Wie die Nummerntafel verrät, handelt es sich dabei jedoch um einen Besucher aus der Slowakei auf Ländle-Besuch. Es handelt sich dabei nicht um ein ausgemustertes Polizeifahrzeug, wie VOL.AT in Erfahrung brachte.

Streifenwagen in Mordermittlungen

Vielmehr handelt es sich um eine Filmrequisite. Derzeit dreht man im Bodenseeraum neue Teile der Krimireihe “Die Toten vom Bodensee”, der “Streifenwagen” gehört zum Filmteam. Abseits des Sets tarnt es sich, um Verwechslungen zu vermeiden. Bei der Bundespolizeidirektion Vorarlberg wurde man über den “Einsatz” des Fahrzeuges informiert, bestätigt Polizeisprecher Rainer Fitz.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberg: Eine "Zivilstreife" der anderen Art
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen