Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vorarlberg: Dachstuhl in Vollbrand - 150 Feuerwehrleute im Einsatz

150 Feuerwehrleute mussten ausrücken
150 Feuerwehrleute mussten ausrücken ©APA (Symbolbild)
Schwarzenberg - Ein Großaufgebot der Feuerwehr stand am Dienstagabend in Schwarzenberg im Einsatz. Bei einem Wohnhaus stand der Dachstuhl in Vollbrand.

Am Dienstagabend überhitzte sich aus bislang unbekannter Ursache ein Anschlussrohr eines Kaminofens in einem Wohnzimmer in Schwarzenberg. In weiterer Folge entzündeten sich Flammen im Anschlussrohr des Kamins bis zum Edelstahl-Außenkamin.

Personen konnten Haus rechtzeitig verlassen

Als die im Wohnhaus anwesenden Personen das Gebäude verließen, konnten diese beobachten, wie die Flammen aus dem Kamin in Richtung des Dachstuhles schlugen. Bis zum Eintreffen der Freiwilligen Feuerwehr stand der Dachstuhl des Wohnhauses bereits in Vollbrand.

150 Feuerwehrleute im Einsatz

Die Feuerwehren der Gemeinden Schwarzenberg, Andelsbuch, Egg, Egg-Großdorf, Alberschwende-Müselbach und Alberschwende, welche mit ca. 150 Mann ausrückten, konnten das Feuer rasch löschen. Es wurden keine Personen verletzt. Alle im Brandobjekt wohnhaften Personen konnten mit Unterstützung des Bürgermeisters der Gemeinde Schwarzenberg in einer Ersatzunterkunft untergebracht werden. Ebenfalls im Einsatz waren neun Personen des Roten Kreuz sowie zwei Polizeistreifen.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Schwarzenberg
  • Vorarlberg: Dachstuhl in Vollbrand - 150 Feuerwehrleute im Einsatz
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen