AA

Vorarlberg: Bregenz Handball verlängert mit Povilas Babarskas

©Walter Zaponig
Babarskas und Bregenz Handball gehen zumindest für die nächsten 3 Jahre einen gemeinsamen Weg. Der Litauer soll vor allem in der Abwehr die Chefrolle übernehmen.

“Ich freue mich sehr, dass sich Paul für 3 weitere Jahre Bregenz Handball entschieden hat. Das ist ein großartiges Zeichen von ihm und wird uns helfen, unsere Ziele in den nächsten Jahren zu erreichen,” gibt sich Neo-Chef-Trainer Markus Burger glücklich über diese Personalentscheidung. “Ich freue mich sehr, dass sich Paul für 3 weitere Jahre Bregenz Handball entschieden hat. Das ist ein großartiges Zeichen von ihm und wird uns helfen, unsere Ziele in den nächsten Jahren zu erreichen,” gibt sich Neo-Chef-Trainer Markus Burger glücklich über diese Personalentscheidung.

“Ganz wichtiges Puzzleteil”

Sport-Geschäftsführer Björn Tyrner freut sich über die Planungssicherheit mit Babarskas: “Paul hat die Einstellung eines Musterprofis, ist topfit, hat sich speziell in dieser Saison zum Leitwolf entwickelt und ist zudem einer der besten Verteidiger der Liga. Er ist ein ganz wichtiges Puzzleteil in unserer mittelfristigen Kaderplanung.”

Povilas Babarskas blickt motiviert in die Zukunft: “Wir haben große sportliche Ziele und ich bin überzeugt davon, dass ich mit meiner zentralen Rolle in der Abwehr, einen wichtigen Beitrag leisten kann. Ich bin jetzt mit 30 im besten Handballer-Alter und kann sicher noch 5-6 Jahre auf höchstem Liga-Niveau spielen. Außerdem bin ich voll motiviert mit Bregenz Titel zu holen.”

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Vorarlberg: Bregenz Handball verlängert mit Povilas Babarskas
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen