AA

Vorarlberg: Brandstifter zünden Funken in Höchst an

Höchst - In der Nacht auf Mittwoch setzten Unbekannte den beim "Brugger Loch" in Höchst aufgestellten Funken in Brand.
Funken in Vorarlberg

Erhebungen der Polizei Höchst ergaben, dass unmittelbar vor dem Brand zwei Männer wahrgenommen worden sind, die sich direkt beim Funken aufgehalten haben. Diese beiden Männer flüchteten, nachdem der Funken brannte, in den angrenzenden Wald. Die Tat ereignete sich gegen 00:35 Uhr. Eine Fahndung nach den beiden Männern blieb erfolglos.

Aus Sicherheitsgründen (Funkenflug durch Zunahme des Windes) wurde der Funken durch die Feuerwehr gelöscht. Verletzt wurde niemand. Die Polizei Höchst bittet um Hinweise.

Täterbeschreibung:

  • 1. Mann: Alter unbestimmt, trug eine rote Jacke
  • 2. Mann: Alter unbestimmt, trug eine graue Kappe

Die Funkenzunft hatte den Funken ursprünglich am Sonntag anzünden wollen, wegen des starken Windes den Termin dann auf Dienstag verschoben. Allerdings wurde auch dieser Termin dann witterungsbedingt abgesagt.

Funktermine in Vorarlberg

  • Alberschwende (Ersatztermin Freitag)
  • Wolfurt (Ersatztermin Freitag)
  • Brand (Ersatztermin Freitag)
  • Dornbirn-Haselstauden (Ersatztermin Freitag)
  • Ludesch (Ersatztermin Freitag)
  • Bezau – Oberbezau (Ersatztermin Freitag)
  • Sonntag (Ersatztermin Samstag)
  • Batschuns – Furx (Ersatztermin Samstag)
  • Weltrekord Funken in Lustenau
  • Fontanella (Ersatztermin Sonntag)
  • Bärtholomäberg (Ersatztermin Sonntag)
  • Hörbranz (Ersatztermin Sonntag)
  • St. Gerold (Ersatztermin Sonntag)
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Höchst
  • Vorarlberg: Brandstifter zünden Funken in Höchst an
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen