Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vorarlberg: Brand in Lochauer Bauernhaus

Die Feuerwehr konnte das Bauernhaus retten.
Die Feuerwehr konnte das Bauernhaus retten. ©VOL.AT/Pletsch
Am Donnerstagabend kam es in einem Lochauer Bauernhaus zu einem Großeinsatz der umliegenden Feuerwehren.
Dachstuhlbrand in Lochau
NEU

Gegen 21.20 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Einsatz in der Lochauer Bahnhofsstraße gerufen. Der Besitzer berichtete, dass es im ersten Obergeschoss eines über 100 Jahre alten unbewohnten Hauses brennen würde. Von außen war bereits eine starke Rauchentwicklung – auch im Bereich des Dachstuhles – zu sehen.

Die Einsatzkräfte konnten den Brandherd in der Decke zwischen Erdgeschoß und erstem Stock lokalisieren. Die entstandenen Schäden brachten bereits beim Eintreffen der Feuerwehren die Decke des Erdgeschoßes zum Einsturz. Die Einsatzkräfte konnten den Brand rasch von innen unter Kontrolle bringen und eine komplette Zerstörung des Bauernhauses verhindern. Es gibt keine Verletzten.

Im Einsatz waren die Feuerwehren Lochau, Hörbranz, Eichenberg, Möggers, Hohenweiler und Bregenz mit 18 Einsatzfahrzeugen und etwa 120 Mann. Das Rote Kreuz war mit drei Fahrzeugen und sieben Helfern vor Ort, ebenso wie eine Streife der Polizei.

(Red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberg: Brand in Lochauer Bauernhaus
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen