Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vorarlberg: Boot in Hard komplett ausgebrannt

©VOL.AT/Mayer
In einem Hafen in Hard sind am Freitag beim Brand eines Motorbootes drei Personen leicht verletzt worden.
Boot in Hard ausgebrannt
NEU

Nach Informationen der Polizei hatte der Motor des Bootes aufgrund eines technischen Defekts Feuer gefangen. Die Bootsbesitzer, ein Schweizer Pensionistenehepaar, rettete sich nach vergeblichen Löschversuchen durch einen Sprung ins Wasser.

Einsatzleiter zum Motorbootbrand

Zu dem Zwischenfall kam es gegen 8.30 Uhr am Hafen beim Restaurant Schwedenschanze. Das Ehepaar wollte laut Polizeiangaben eben aus dem Hafen ausfahren, als plötzlich Rauch aus dem Motorbereich aufstieg. Die beiden Schweizer versuchten, das Feuer zu löschen, dabei zog sich die Frau leichte Brandverletzungen zu. Zunächst trieb das Boot laut Feuerwehrangaben führerlos auf dem Wasser. Es wurde zu einem Steg geschleppt, wo der Brand nach kurzer Zeit gelöscht werden konnte.

Laut Polizeiangaben wurde die Frau sowie der an den Löscharbeiten beteiligte Hafenmeister und eine weitere Person, bei denen Verdacht auf Rauchgasvergiftung bestand, zur Kontrolle ins Landeskrankenhaus Bregenz gebracht. Am Boot entstand Totalschaden.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberg: Boot in Hard komplett ausgebrannt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen