Vorarlberg: Bombenalarm am Wolfurter Güterbahnhof

©VOL.AT/Shourot
Am Dienstagabend kam es beim Wolfurter Güterbahnhof zu einem Einsatz der Feuerwehr.
Bombenalarm beim Wolfurter Güterbahnhof
NEU

Am Dienstagabend kam es gegen 18:30 Uhr im Air & Sea Terminal am Güterbahnhof Wolfurt zu einer Sprengstoffalarmauslösung. Bei einem Paket mit dem Zielort USA wurde zweimal ein sogenannter Sprengstoffwischtest durchgeführt, die beide positiv verliefen.

Zur Erklärung: Sendungen in bestimmte Länder in Übersee, darunter auch die USA, werden auf Sprengstoffe überprüft. Grundsätzlich werden diese Sendungen geröntgt. In diesem Fall war aufgrund der Größe des Paketes ein Röntgen nicht möglich, weshalb der Sprengstoffwischtest durchgeführt wurde.

Da der Sprengstoffwischtest positiv ausfiel, wurden alle Vorsichtsmaßnahmen getroffen. Das heißt, es wurde das komplette Gebäude und auch der Vorplatz evakuiert. Zur genauen Abklärung wurden sachkundige Organe des Landeskriminalamtes sowie der Absender des Paketes hinzugezogen. Schlussendlich konnte geklärt werden, dass es – aufgrund des vom Absender verwendeten Korrosionsschutzes – zu einem Fehlalarm beim verwendeten Messgerät gekommen ist. Das Messgerät hat auf das Korrosionsschutzmittel reagiert und dies fälschlicherweise als Sprengstoff erkannt. Die Sendung konnte daher für den Weitertransport in die USA freigegeben werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberg: Bombenalarm am Wolfurter Güterbahnhof
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen