AA

Vorarlberg: Bischofberger bekommt eine neue Güterumschlaghalle in Schwarzach

in Schwarzach entsteht eine neue Güterumschlaghalle für den Familienbetrieb Bischofberger Transporte.
in Schwarzach entsteht eine neue Güterumschlaghalle für den Familienbetrieb Bischofberger Transporte. ©Bischofberger Transporte
Schwarzach - Das Vorarlberger Unternehmen Bischofberger Transporte bekommt eine neue Güterumschlaghalle in Schwarzach. Die neue Halle entsteht direkt neben der Offsetdruckerei. 
Neue Güterumschlaghalle Bischofberger Transporte
NEU

Das Bregenzerwälder Unternehmen hat bis jetzt das ehemalige Haberkorngebäude in Wolfurt für das Umladen der Lastkraftwagen benutzt. Nun soll eine neue Halle mehr Platz schaffen.In Zukunft wird Bischofberger Transporte die Waren der Vorarlberger Kunden im Verteilerzentrum in Schwarzach sammeln. Von dort aus sollen diese dann auf dem kürzesten Weg in den Bregenzerwald beziehungsweise in das ganze Land und über die Grenzen hinaus verteilt.

“Grundstück ist Glücksfall”

VOl.AT/ Madlener
VOl.AT/ Madlener ©VOl.AT/ Madlener

“Das Grundstück in Schwarzach war für uns ein willkommener Glücksfall. Es liegt in einem Industriegebiet verkehrsgünstig und in der Nähe des Güterbahnhofs vor dem Tor des Bregenzerwaldes. Das ist sowohl für uns, als auch für unsere Anlieferer von großem Vorteil”, erklärt Rosi Lerchenmüller, Geschäftsführerin von Bischofberger Transporte. Für die Umsetzung der neuen Umschlaghalle hat sich das Familienunternehmen für die Firma Goldbeck Rhomberg entschieden. Innerhalb von wenigen Monaten soll das neue Betriebsgebäude entstehen.

 Fertigstellung Frühling 2017

VOL.AT/Madlener
VOL.AT/Madlener ©VOL.AT/Madlener

Das Unternehmen beschäftigt 40 Mitarbeiter an zwei Standorten – Bizau und Wolfurt. “Besonders wichtig war uns, dass sich alle im neuen Gebäude wohl fühlen und gerne dort arbeiten”, sagt Lerchenmüller. Voraussichtlich können die zwölf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die bis jetzt in Wolfurt beschäftigt waren, bereits im Frühling 2017 den neuen Standort in Schwarzach beziehen.

Auch Reuthe kurz vor dem Baustart

VOL.AT/Madlener
VOL.AT/Madlener ©VOL.AT/Madlener

Nach dem Startschuss der Bauarbeiten in Schwarzach, steht auch dem neuen Firmensitz in Reuthe fast nichts mehr im Wege.  Der derzeitige Standort in Bizau platz aus allen Nähten. Bei der Volksabstimmung im September 2015 stimmten rund 70 Prozent der Bürgerinnen und Bürger für eine Ansiedlung. Seit einem Jahr laufen nun die Vorbereitungen auf Hochtouren. Das Projekt für den neuen Firmensitz steht kurz vor der Einreichung. Der Einzug in den neuen Firmenhauptsitz in Reuthe ist für den Spätsommer 2017 geplant.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bizau
  • Vorarlberg: Bischofberger bekommt eine neue Güterumschlaghalle in Schwarzach
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen