Vorarlberg: Anklage wegen versuchten Mordes

Die Spezialeinheit Cobra nahm den Mann in seiner Wohnung fest.
Die Spezialeinheit Cobra nahm den Mann in seiner Wohnung fest. ©APA/Schlager
Nach einer blutigen Beziehungstat Ende August vergangenen Jahres in Wolfurt muss sich ein 37-jähriger Mann wegen versuchten Mordes an seiner Ehefrau verantworten.
Ehedrama in Wolfurt

Laut Klageschrift der Staatsanwaltschaft Feldkirch wollte der Mann seine, von ihm getrennt lebende, gleichaltrige Frau mit einem Messer umbringen. Das berichtet der “ORF Vorarlberg”.

Demnach soll der Mann in der Nacht seiner Frau vor deren Wohnhaus aufgelauert haben. Als diese von der Arbeit nach Hause kam, ergriff er sie am Hals und stach mit dem Messer mehrmals auf den Oberkörper der Frau ein. Erst als eine Zeugin nach Hilfe rief, flüchtete der 37-Jährige.

Cobra stürmt Wohnung

Die Frau musste noch in der Nacht operiert werden, befand sich aber nicht in Lebensgefahr. Wenige Stunden später konnte die Spezialeinheit Cobra den Mann in seiner Wohnung in Lochau festnehmen. Seitdem sitz er in Untesuchungshaft.

Als mögliches Motiv gaben die Ermittler an, dass sich die Frau vom 37-jährigen Verdächtigen scheiden lassen wollte. Ein Termin für den Prozess steht noch nicht fest.

(red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberg: Anklage wegen versuchten Mordes
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen