AA

38 Neuinfektionen seit Mitternacht

Die Zahl der aktuell mit dem Coronavirus infizierten Personen ist in Vorarlberg am Sonntag leicht gesunken.
Alle Infos zur Corona-Pandemie

Stand Sonntag 16 Uhr: Seit Samstagmitternacht wurden in Vorarlberg 38 Neuinfektionen verzeichnet, dem stehen 52 Genesene gegenüber.

498 Vorarlberger gelten derzeit als aktiv positiv. Dies ist der niedrigste Wert seit dem 12. Oktober.

In Vorarlberg verstarben bisher im Zusammenhang mit dem Virus 265 Menschen, ging aus dem Dashboard des Landes am Sonntag hervor.

Lage in den Spitälern

Von den landesweit 52 Intensivbetten waren mit Stand Sonntagvormittag neun von Corona-Patienten belegt, 22 Intensivbetten waren für alle Patientengruppen noch verfügbar. Insgesamt wurden 26 Corona-Erkrankte stationär betreut.

Acht Krankenhausmitarbeiter waren mit dem Coronavirus infiziert, acht weitere in Quarantäne.

Zahlen aus den Bezirken

Zahlen aus den Gemeinden

Über 50 aktiv Infizierte gab es am Sonntag nur noch in Vorarlbergs bevölkerungsreichster Stadt Dornbirn (61). 31 der 96 Vorarlberger Kommunen waren frei vom Coronavirus.

Negativ fällt derzeit die Gemeinde Laterns (Bezirk Feldkirch) auf. Dort gelten aktuell 18 der rund 670 Einwohner als Corona positiv. Im Verhältnis zur Einwohnerzahl ist dies mit Abstand der höchste Wert in Vorarlberg.

Sieben-Tages-Inzidenzen

Stand Sonntag 14 Uhr:

Während die Sieben-Tages-Inzidenz österreichweit seit etwa zwei Wochen stagniert, zeigt die Tendenz in Vorarlberg erfreulicherweise nach unten. Mit einer Sieben-Tages-Inzidenz von 84 weist Vorarlberg hinter Tirol den besten Wert auf.

Besonders gut steht derzeit der Bezirk Bregenz da. Mit einer Sieben-Tages-Inzidenz von 52 kratzt Bregenz am oft genannten Zielwert von 50. Nur zehn Bezirke weisen österreichweit einen noch besseren Wert auf.


>> Alle Infos zum Coronavirus auf VOL.AT <<

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • 38 Neuinfektionen seit Mitternacht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen