Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vorarlberg: 57-Jährige verstarb nach Radsturz

Die Frau wurde mit dem Rettungshubschrauber ins LKH Hohenems geflogen.
Die Frau wurde mit dem Rettungshubschrauber ins LKH Hohenems geflogen. ©Hofmeister
Eine 57-Jährige verletzte sich am Mittwochnachmittag bei einem Fahrradsturz so schwer, dass sie wenig später im LKH Feldkirch verstarb.

Die 57-jährige Frau fuhr gegen 14:45 Uhr mit ihrem Fahrrad auf der Gemeindestraße zwischen Riedgasse und Stillestraße in Richtung Flughalle. Dabei geriet sie laut Zeugenaussagen ohne Fremdverschulden zu Sturz und zog sich schwere Kopfverletzungen zu. Die nicht ansprechbare Frau wurde nach notärztlicher Versorgung mit dem Notarzthubschauer C8 ins LKH Feldkirch geflogen, wo sie noch am selben Abend ihren Verletzungen erlag. Im Einsatz stand die Rettung mit einem Fahrzeug und drei Sanitätern, zwei First Responder, der Notarzthubschrauber mit drei Mann Besatzung, zwei Streifen der Polizei mit fünf Beamten.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Höchst
  • Vorarlberg: 57-Jährige verstarb nach Radsturz
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.