Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vorarlberg: 54-Jähriger bei Bergtour auf Schesaplana schwer verletzt

Der Wanderer wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein LKH gebracht./Symbolbild
Der Wanderer wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein LKH gebracht./Symbolbild ©ÖAMTC
Ein 54-Jähriger ist am Samstag beim Aufstieg von der Totalphütte zur Schesaplana im Rätikon rund 35 Meter über ein Schneefeld gerutscht und verletzte sich dabei schwer. Er prallte auf mehrere große Steine und zog sich im Gesicht und am Oberkörper Verletzungen zu. Zuvor wollte er das 43 Grad steile Schneefeld überqueren.

Bregenz. Der 54-Jährige, der noch in Begleitung eines weiteren Wanderers war, verlor bei der Querung den Halt. Nachdem noch an Ort und Stelle von Wanderern Erste Hilfe geleistet wurde, barg ein Rettungshubschrauber den Mann und flog ihn ins Landeskrankenhaus Feldkirch.

(APA)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberg: 54-Jähriger bei Bergtour auf Schesaplana schwer verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen