Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vorarlberg: 5-jähriger Skifahrer in Bach gestürzt

Der "Gallus 1" flog den Fünfjährigen ins LKH Feldkirch.
Der "Gallus 1" flog den Fünfjährigen ins LKH Feldkirch. ©Bergrettung
Ein Fünfjähriger ist am Sonntag im Skigebiet Zürs am Arlberg über den Pistenrand hinaus geraten und mit dem Kopf in einem Bachbett gelandet.

Laut Polizei zog der Vater den regungslosen Buben aus dem Wasser, worauf er wieder zu sich kam. Das Kind wurde mit Kopf- und Schnittverletzungen im Halsbereich per Notarzthubschrauber ins Krankenhaus nach Feldkirch geflogen.

Über steile Böschung gestürzt

Der Vater war mit dem Fünfjährigen gegen 14.15 Uhr auf der roten Piste “Pazieltal” abgefahren, als der Bub am Ende des Steilhanges mit hoher Geschwindigkeit über den Pistenrand hinaus fuhr und über eine steile Böschung in das Bachbett stürzte. Der Mann fuhr sofort zur Unfallstelle ab und holte seinen Sohn aus dem Wasser.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberg: 5-jähriger Skifahrer in Bach gestürzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen