AA

Vorarlberg: 17-Jähriger ohne Führerschein liefert sich Verfolgungsjagd mit Polizei

Der 17-Jährige floh vor einer Verkehrskontrolle der Polizei.
Der 17-Jährige floh vor einer Verkehrskontrolle der Polizei. ©Hartinger/Rauch
Der Jugendliche durchbrach am Dienstagabend eine Polizeikontrolle in Dornbirn und lieferte sich eine wilde Verfolgungsjagd bis nach Hohenems. Die Polizei bittet um Zeugenmeldungen.

Gegen 21 Uhr wollte die Stadtpolizei Dornbirn das Fahrzeug des Jugendlichen im Stadtzentrum von Dornbirn für eine Kontrolle anhalten. Der 17-Jährige beschleunigte jedoch und raste mit stark überhöhter Geschwindigkeit über die Brückengasse und die L204 Lustenauerstraße davon. Die Verfolgungsjagd, bei der mehrere Streifen der Polizei beteiligt waren, setzte sich über die A14 nach Hohenems fort. Erst beim LKH Hohenems gelang es einer Streife, das Fahrzeug zum Halten zu zwingen.

Während der Verfolgungsjagd soll es zu mehreren gefährlichen Situationen gekommen sein. Auch bei der Anhaltung widersetzte sich der Jugendliche der Festnahme. Die Stadtpolizei Dornbirn bittet betroffene Verkehrsteilnehmer der Verfolgungsjagd und andere Zeugen, sich bei der städtischen Sicherheitswache unter 05572/22200 oder polizei@dornbirn.at zu melden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberg: 17-Jähriger ohne Führerschein liefert sich Verfolgungsjagd mit Polizei
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.