AA

"Vor Angst zittern": Sohn Pax bezeichnet Brad Pitt als "schreckliches, verabscheuungswürdiges Arschloch"

Brad Pitt mit drei seiner Kinder im Jahr 2014 - links stehend: Pax.
Brad Pitt mit drei seiner Kinder im Jahr 2014 - links stehend: Pax. ©Jordan Strauss/Invision/AP
Harte Worte: Brad Pitts Sohn Pax dürfte seinem berühmten Vater vor drei Jahren zum Vatertag gratuliert haben - allerdings keineswegs in einer schönen und liebevollen Art und Weise. Er brachte in einem Posting zum Ausdruck, wie wenig er von seinem Papa hält.

Das Posting, das die DailyMail veröffentlichte, soll Pax 2020 zum Vatertag auf seinem privaten Instagram-Profil gepostet haben. "Schönen Vatertag wünsche ich diesem Weltklasse-Arschloch!! Du erweist dich immer wieder als schrecklicher und verabscheuungswürdiger Mensch. Du hast weder Rücksicht noch Mitgefühl gegenüber deinen vier jüngsten Kindern, die in deiner Gegenwart vor Angst zittern. Du wirst nie verstehen, wie viel Schaden du meiner Familie zugefügt hast, weil du dazu nicht fähig bist. Du hast das Leben derer, die mir am nächsten standen, zur ständigen Hölle gemacht. Du kannst dir selbst und der Welt sagen, was du willst, aber eines Tages wird die Wahrheit ans Licht kommen. Also, alles Gute zum Vatertag, du verdammt schrecklicher Mensch", schreibt der damals 16-Jährige in dem Posting.

Ob und wie sich das Verhältnis inzwischen verändert hat, ist nicht bekannt. Mehr dazu im folgenden Video.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • "Vor Angst zittern": Sohn Pax bezeichnet Brad Pitt als "schreckliches, verabscheuungswürdiges Arschloch"