AA

Von Zünften und Narren

Auch die „Brandner Hächla“ wurde präsentiert und an den „Mann“ gebracht.
Auch die „Brandner Hächla“ wurde präsentiert und an den „Mann“ gebracht. ©Elke Kager Meyer
Brand feiert den Fasching traditionell mit einem Nachtumzug
Fasching Brand

„Färle Färle – Hutsch Hutsch“ lautete das Motto des Faschingsumzugs in Brand. Bevor der Nachtumzug startete, galt es am Freitag-Abend in Brand jedoch den letzten Bus durchs Tal abzuwarten. Die kurze Verspätung tat der guten Stimmung unter den „Narren“ jedoch keinen Abbruch: Kindergartenkinder und Volksschüler begeisterten die Zuschauer am Straßenrand ebenso wie Guggamusiken, Vereine und Jugendgruppen. Für den Faschingsausklang wurde anschließend kurzerhand die Tiefgarage im Ortszentrum in eine Partymeile umfunktioniert.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fasching
  • Von Zünften und Narren
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen