Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Von Mozart bis Samba Tramba

Die Harmoniemusik Ludesch lädt zum Cäciliakonzert in der Blumenegghalle.
Die Harmoniemusik Ludesch lädt zum Cäciliakonzert in der Blumenegghalle. ©Harald Hronek
Harmoniemusik Ludesch

HM Ludesch hat für das Cäcilia-Konzert einen bunten Melodienmix vorbereitet.

(amp) “Hereinspaziert” heißt es am Sonntag, 5. Dezember ab 17 Uhr in der Ludescher Blumenegghalle zum Cäcilia-Konzert der Harmoniemusik. Kapellmeister Zoltan Trizsi hat mit seiner Musikantenschar ein abwechslungsreiches Programm studiert und gleich auch von Lisi Neßler, über die “Räbaschwänz”, Pfarrer Mihai Horvat, Günter Erhart, bis zum Gemeindearzt Klaus Zitt dankbare Notenspender gefunden, die die Anschaffung der Musikstücke, in denen die vereinseigenen Solisten ihr Können zeigen können, ermöglichten. Im “Samba Tramba” mit Posaunensolo für Martina Bösch und im “Up where we belong” für Alt- und Tenorsax – Solo mit Julia Erhart und Melanie Müller stellen sich die frischbackenen “Silbernen” in der Harmoniemusik vor. Flötistin Vanessa Amann hat das “Bronzene” geschafft und spielt erstmals bei den “Großen” mit.

Anspruchsvolle Stückauswahl
Mit dem Konzertmarsch “Cum Laude”, dem Potpourri aus dem Musical “Mozart”, der Bravourpolka “Laubener Schnellpolka” und der “Bohemian Rhapsodie” hat Zoltan Trizsi die musikalische Latte deutlich in das Oberstufenniveau gelegt. Entsprechend intensiv war die Probenvorbereitung mit zahlreichen zusätzlichen Satzproben. “Unsere Musikanten und Musikantinnen wollen gefordert werden, dann laufen sie zur Höchstform auf”, weiß Obmann Harald Öhre aus Erfahrung. Dass dennoch bis zur Aufführung bei allen ein “Kribbeln im Bauch” spürbar ist, macht die Sache nur noch spannender. Schließlich werden zum Konzert auch zahlreiche Kiebitze benachbarter Kapellen erwartet, die die Ludescher hören möchten.

Blumenegghalle – Dorfstraße,Ludesch , Austria

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Ludesch
  • Von Mozart bis Samba Tramba
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen