AA

Von Jugend in Israel geprägt

Hollywood-Schauspielerin Natalie Portman sieht sich stark durch ihre Jugend in Israel und die Gewalterfahrungen geprägt.

„Wenn man in Israel aufwächst, sind Gewalt und Terrorismus Teil des täglichen Denkens und Lebens“, sagte sie am Donnerstag bei einem Besuch in Tokio. „Ich denke oft darüber nach, wie Menschen dazu kommen, ihre politischen Überzeugungen mit Gewalt auszudrücken.“

Wegen dieses Interesses habe sie auch sehr gerne in ihrem neuen Film „V for Vendetta“ mitgespielt, in dem die Frage der politische Gewalt thematisiert werde. „Ich fand es toll, dass der Film Fragen aufwarf, auf die es keine Antwort gibt. Man kann darüber bis zum Lebensende diskutieren und doch keine Antwort finden.“

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Von Jugend in Israel geprägt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen