Von der Wetterbeobachtung bis zum Blutspenden

Wanderung "auf den Spuren des Klimas am Hochjoch" am Samstag, dem 17. Oktober 2009.
Wanderung "auf den Spuren des Klimas am Hochjoch" am Samstag, dem 17. Oktober 2009. ©Gerhard
Erntedank Schruns

In einem Sonntagsgottesdienst feierte jüngst die Pfarrgemeinde Schruns das Erntedankfest. Zu den nächsten Terminen zählen eine Wanderung des Seniorenbundes am Kristberg und eine Wanderung “auf den Spuren des Klimas am Hochjoch”.
Keine Mühen scheuen die Schrunser Bäuerinnen alljährlich beim traditionellen Erntedankfest in der örtlichen Pfarrkirche zum Heiligen Jodok. Neben einer Erntedankkrone wurden beispielsweise Rettiche, Kartoffeln, Zwiebeln, Blumenkohl, Cocktail-Tomaten, Äpfel und Birnen vor den Altar getragen. Schnell wurde einem bei diesem Anblick köstlicher Früchte und herrlichen Gemüses der Mund wässrig! Außerdem dekorierten die Bäuerinnen das Gotteshaus liebevoll mit einer Kuhglocke, einem Butterfass, einer Milchkanne, einem Rechen und einer Sense. Mehrere Kirchenbänke entlang des Mittelganges wurden mit Maiskolben verziert. Nach der Meßfeier genossen die Pfarrangehörigen die Agape der Bäuerinnen auf dem blumengeschmückten Kirchplatz. Am Sonntag, dem 11. Oktober wird die Pfarre Schruns beim Gottesdienst um 9 Uhr die Hubertusmesse zelebrieren. Die Gemeinde freut sich, dass die Parforcehorn-Bläsergruppe “Hubertus” Krauchenwies die Messe mitgestalten wird. Weitere Termine in der Marktgemeinde und der näheren Umgebung: “D´r Grabi isch 60gi” lautet ebenfalls am Sonntag, dem 11. Oktober das Motto im Restaurant Grabher, Batloggstraße 58 in Schruns. Peter Grabher lädt alle seine Stammgäste und Kollegen ab neun Uhr zum Frühschoppen in sein Gasthaus. Am Montag, dem 12. Oktober wird die neue Saison auf der Kunsteisbahn im Aktivpark Montafon Schruns-Tschagguns eröffnet. Eine Herbstwanderung des Seniorenbund Schruns-Tschagguns-Bartholomäberg wird am Dienstag, dem 13. Oktober vom Kristberg über Ganzaleita zur Mühle führen. Treffpunkt ist um 10 Uhr beim Busbahnhof in Schruns. Diese Wanderung wird bei jedem Wetter durchgeführt. Die Teilnehmer gehen auf eigenes Risiko und in Eigenverantwortung. “Auf den Spuren des Klimas am Hochjoch” werden sich die Wanderer mit Dr. Richard Werner am Samstag, dem 17. Oktober ab 9 Uhr befinden. Der Meteorologe und Klimaspezialist wird zeigen, was bei einer Wanderung um das Hochjoch beobachtet werden kann. Die Teilnehmer brauchen eine gute Kondition und entsprechende alpine Ausrüstung. Kosten fallen an für die Hochjochbahn. Anmeldungen sind bis Donnerstag, dem 15. Oktober im Montafoner Heimatmuseum in Schruns möglich. Weitere Infos unter “www.stand-montafon.at/kultur”. Im Gemeindeamt Schruns wird noch zweimal Servitutsholz am Stock an die Standesbürger und Nutzungsberechtigten in der Marktgemeinde Schruns ausgegeben. Die Termine sind am 15. und 22. Oktober, jeweils Donnerstag, von 8 bis 9:30 Uhr. Diese Ausgabetermine sind zu beachten, zumal der Betriebsdienst des Standes Montafon nur fallweise erreichbar ist. Das zuständige Betriebsorgan Richard Battlogg kann auch unter Tel. (0664) 8111712 angerufen werden. Am Montag, dem 19. Oktober von 17 bis 20:30 Uhr wird das Österreichische Rote Kreuz mit der Blutspendeaktion in der Hauptschule Schruns-Dorf stationieren. Informationen gibt es unter “www.blut.at” und unter der gebührenfreien Servicenummer (0800) 190 190. Blut spenden rettet Leben! Quelle: Marktgemeindeamt Schruns. Autor: Gerhard ScopoliSchruns

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • Von der Wetterbeobachtung bis zum Blutspenden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen