AA

Von der Harfe zum Fagott

Stefanie Sinz mit Musikschullehrer Gilbert Hirtz
Stefanie Sinz mit Musikschullehrer Gilbert Hirtz ©Michel Stocklasa

Buch. Stefanie Sinz ist begeisterte Musikerin und absolvierte heuer das goldene Abzeichen auf dem Fagott. Nachdem die Bucherin schon als Kind sehr musikalisch erzogen wurde, begleitet dieser Bereich die 22-jährige heute beinahe täglich. Neben der beruflichen Tätigkeit bei der Bezirkshauptmannschaft ist die Musik zu einem wichtigen Lebensinhalt geworden. Jahrelang spielte Sinz als Solistin auf der Harfe und wollte dann später zusammen mit mehreren Leuten musizieren. Dies war wohl auch der Grund für den Beitritt zum Musikverein Buch. “Angefangen habe ich dort mit der Klarinette”, erzählt die Musikantin, der schnell klar wurde, dass sie das Instrument Fagott gerne erlernen möchte.

Goldene Musikantin

Und genau auf diesem Instrument absolvierte Stefanie Sinz heuer das Jungmusiker-
abzeichen in der höchsten Stufe, in Gold. “Nachdem großen Musikfest in Buch brauchte ich ein weiteres Ziel”, bringt Sinz die Beweggründe sich der großen Prüfung zu stellen auf den Punkt. Und die Vorarbeit hatte sich mehr als nur gelohnt, so erreichte sie sogar einen ausgezeichneten Erfolg, was auch die Bucher Musikkollegen sehr beeindruckte.

Zukunftspläne

In Sachen Musik ist Stefanie noch nicht am endgültigen Ziel angelangt, wie sie selber erklärt. Klare Vorstellungen gibt es aber wenn es um den Wohnort geht. “Ich bin stolze Bucherin und möchte auch hier bleiben”, erklärt die Tochter von Musikvereins – Ehrenobmann Hubert Sinz und verweist hierbei auch auf die tolle Dorfgemeinschaft.
“Zukünftig gäbe es privat noch einige Reiseziele “, meint die 22-jährige, welche sie sich aber ganz nach ihrem Motto “ich nehme es wie es kommt”, offen hält. (MST)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Buch
  • Von der Harfe zum Fagott
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen