Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vom Profi gut beraten

Familien auf Wohnungssuche benötigen meist mehr als zwei Zimmer mit Küche und Bad. Allerdings ist das entsprechende Angebot an größeren Mietwohnungen im freien Markt im Land begrenzt.
Familien auf Wohnungssuche benötigen meist mehr als zwei Zimmer mit Küche und Bad. Allerdings ist das entsprechende Angebot an größeren Mietwohnungen im freien Markt im Land begrenzt. ©Tretford
Wer eine Immobilie zu verkaufen oder zu vermieten hat, ist mit einem professionellen Immobilienbüro an seiner Seite stets gut beraten.

Immobilienmakler unterstützen bei der Suche nach geeigneten Wohnungen, Häusern, Grundstücken oder Gewerbeimmobilien. Alternativ übernehmen Immobilienhändler sämtliche Vermittlungsgeschäfte für die Vermietung oder den Verkauf eines Objektes.

Rundum-Service

„Einen guten Immobilienmakler erkennen Sie am Rundum-Service. Das Immobilienbüro arrangiert die komplette Abwicklung“, so Christina Huber, staatlich geprüfte Immobilienmaklerin und -verwalterin von Unser Wohnraum, Lauterach.

Größere Wohnungen gefragt

Maklerinnen und Makler verfügen über ein breit gefächertes Wissen zum regionalen Immobilienmarkt und schaffen den nötigen Überblick für Privatpersonen. Zur aktuellen Nachfrage nach Mietwohnungen in Vorarlberg weiß Christina Huber: „Es besteht erheblicher Bedarf nach Wohnungen für Familien von drei und mehr Zimmern, also von mindestens 70 bis zu 130 m2.“ Dafür werden Mieten von 9,- bis 11,- Euro/m2 (inkl. Betriebskosten) bezahlt.

Mietwohnungen sind zwar am Markt, aber Anlegerwohnungen sind meist maximal 70 m2 groß. „In diesem Bereich sind die größten Renditen zu erreichen.“

Verhandlungsführung

Die Dienste eines Maklers sind aber in jedem Fall anzuraten. Christina Huber: „Als Vermittler übernehmen die Profis die Koordination der Besichtigungstermine und suchen einen geeigneten Mieter oder Käufer. Für die Vermieter bzw. Verkäufer erledigen Makler die Verhandlungen für sämtliche Miet- oder Kaufverträge sowie deren Formulierung. Dabei ist ein gutes Maklerbüro an der engen Zusammenarbeit mit Finanzierungsberatern und Rechtsanwälten zu erkennen.“

Im Vordergrund steht der persönliche Kundenkontakt. Gerade bei Immobiliengeschäften sollen sich die Klienten wohl fühlen – sowohl Eigentümer als auch Mieter bzw. Kaufinteressenten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Schöner Wohnen
  • Vom Profi gut beraten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen