AA

Vom "Material Girl" zur Lady

Madonnas letzte Tour trug den Titel "Re-Invention" - und tatsächlich scheint sich die Sängerin wieder einmal neu zu erfinden. Statt Lack und Leder trägt die 46-Jährige heute gesetztere Outfits.

Anstelle von Liebhabern sammelt sie Kunst, wie die Zeitschrift „Vogue“ in ihrer August-Ausgabe berichtet. Früher war das selbst erklärte „Material Girl“ immer für einen Skandal gut. Heute verbringt Madonna laut Vogue ihren Sommer auf dem Landsitz in England. In einer Fotostrecke zeigt sie sich in einem romantischen Chiffonkleid beim Gänsefüttern und beim Spiel mit ihren Kindern Lourdes und Rocco.

Zu „Vogue“ sagte die Schauspielerin, sie sei nicht mehr diselbe wie früher: „Ich war sehr egoistisch. Es gibt Phasen im Leben, wo sich die ganze Welt um dich dreht, aber man kann nicht sein ganzes Leben so zubringen.“

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Vom "Material Girl" zur Lady
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen