Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vom Gleichgewicht zum Hören und zurück

Herr Joachim Kunze, Institut für Otopädie, Hamburg
Herr Joachim Kunze, Institut für Otopädie, Hamburg
Das unterschätzteOrientierungsorgan - Ohr Was hat das Ohr mit der Behinderung meines Kindes zu tun? Wie hängen Hörverarbeitungsstörungen, Gleichgewicht und Aufmerksamkeit zusammen? Der Elternverein EINZIGARTIG für Menschen mit Behinderung lud gemeinsam mit dem Bildungshaus Batschuns den ...

Das unterschätzteOrientierungsorgan – Ohr

Was hat das Ohr mit der Behinderung meines Kindes zu tun? Wie hängen Hörverarbeitungsstörungen, Gleichgewicht und Aufmerksamkeit zusammen?

Der Elternverein EINZIGARTIG für Menschen mit Behinderung lud gemeinsam mit dem Bildungshaus Batschuns den Tomatis-Experten und Leiter des Hamburger Instituts für Otopädie, Herrn Joachim Kunze, zu einem Vortrag ein.

Herr Kunze referierte in anschaulicher Weise über seine Methode des EarBalancing.  Das Ohr als Gleichgewichts- und Orientierungsorgan wird oft unterschätzt bei Menschen mit Problemen der Aufmerksamkeit, des Gleichgewichts und der Motorik. Für Interessierte gab es am nächsten Tag die Möglichkeit, einen Hörtest durchführen zu lassen. Zahlreiche Teilnehmer nutzten die Gelegenheit dazu. 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Alberschwende
  • Vom Gleichgewicht zum Hören und zurück
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen