Vom Baden in die Berge: Landbus 75a kommt an

Landbuslinie 75a verbindet Walgaubad, Seilbahn und Älpele.
Landbuslinie 75a verbindet Walgaubad, Seilbahn und Älpele. ©Henning Heilmann
Die vor gut zwölf Jahren eingeführte Landbuslinie 75 a bricht ständig neue Rekorde. Seit diesem Sommer verbindet der Bus auch das neue Walgaubad in Nenzing mit der Seilbahn Schnifis und dem Älpele in Dünserberg. 2015 wird wohl erstmals die 40.000-Fahrgäste-Marke geknackt werden. 
Landbuslinie 75a

Wohl kaum eine Buslinie im Land verbindet ein Schwimmbad, eine Seilbahn, diverse Gasthäuser, einen Campingplatz, eine Sonnenterrasse und eine bewirtschaftete Alpe miteinander. Dieses Kunststück gelingt der Landbuslinie 75 a, welche sowohl am neuen Walgaubad in Nenzing als auch an der Seilbahn in Schnifis sowie  an der neuen Sonnenterrasse am Cafe “Luag ahe” sowie am Älpele in Dünserberg hält.

Touristisch Attraktiv

Das neue Walgaubad wurde im Juli eröffnet und bietet mit der Haltestelle Nenzing Walgaubad bequemen Busanschluss. Vom Sportschwimmbecken bis zu geräumigen Liegeflächen, einem Sprungturm und einer Rutsche wird sowohl Wasserratten als auch Sonnenanbetern bis Ende September viel Abwechslung geboten. Dünserberg liegt auf 1.270 Metern hoch über der Ill und ist im Sommer wie im Winter ein beliebtes Naherholungsziel. Im Sommer  erklimmen Wanderer gerne das Älpele auf 1.554 Metern oder starten von hier aus zu einer aussichtsreichen Panoramatour. Seit vergangenem Jahr lädt auch  eine neue Sonnenterrasse am Café “Luag ahe” (Haltestelle Montanast Gemeindeamt) zur gemütlichen Einkehr mit Blick ins Walgau ein. Im Winter wartet ein neues Winterwanderwegenetz darauf, entdeckt zu werden.

Der Landbus lebt

Die sichere und bequeme Anreise zu all diesen verschiedenen Ausflugszielen bietet die Landbuslinie 75a (Nenzing-Dünserberg). Im Einführungsjahr 2003 betrugen die Fahrgastzahlen noch etwas über dreitausend, 2014 waren es schon knapp 40.000. “Das sind beachtliche Zahlen, und wir rechnen damit, dass die 40.000-Fahrgäste-Marke 2015 erstmals geknackt wird”, erklärt Walter Rauch, Bürgermeister von Dünserberg, welcher sich über die stark gestiegenen Fahrgastzahlen freut.

INFO

Die Landbuslinie 75a wurde im Juli 2003 eingeführt. Sie verbindet die Gemeinden Nenzing, Schlins, Röns, Schnifis, Düns und Dünserberg und erschließt viele Ausflugsziele wie das Walgaubad in Nenzing, die Seilbahn Schnifis und das Älpele in Dünserberg.

www.vmobil.at

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dünserberg
  • Vom Baden in die Berge: Landbus 75a kommt an
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen