Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vollgas auf Schweizer Eis

Die 15-jährige Dornbirnerin Eva Schwärzler spielt ab sofort für den DSC Oberthurgau in der Schweiz. Sie ist die erste österreichische Eishockey-Legionärin.

Eva Schwärzler ist erst 15 Jahre alt und trotzdem schon eine fixe Größe im Nationalteam der Eishockey-Damen. Bei der WM Division III im März in Marburg, die Österreich übrigens gewann, war sie eine der besten in der Plus/Minus-Wertung. Und nun der Sprung über die Grenze, ins kleine, im Damen-Eishockey aber große Nachbarland – als erste Österreicherin. Immerhin gibt es in der Schweiz drei Leistungsklassen mit je sechs bzw. sieben Vereinen. Die Freude war riesengroß, als Eva von ihrem Wechsel erfuhr. „Mit Mädchen spielen ist anders, bei den Buben ist man als Mädchen immer Außenseiterin”, so die 15-Jährige, die mit den Burschen des EC Dornbirn trainiert.

Ihre Trainingskollegen „haben sich sehr mit mir gefreut” und müssen auch nicht ganz auf ihre „Lady” verzichten. Denn von den drei wöchentlichen Trainings in Oberthurgau ist für Eva als Ausländerin nur eines verpflichtend. Den Rest der Woche geht sie wie gewohnt ins Sportgymnasium Schoren und absolviert ihr Training in Dornbirn.

Beim Leistungsklasse-A-Vierten Oberthurgau möchte Eva „Vollgas geben, denn da sind so viele gute Spielerinnen, da kann man sich nicht ausruhen”. Die Schülerin möchte sich weiterentwickeln und genießt es, nicht wie im österreichischen Nationalteam die Jüngste zu sein. „Da bin ich nicht die Kleine, sondern möchte versuchen, zur Leistungsträgerin zu werden”, setzt sie ihre Ziele hoch. Trainiert werden die Oberthurgauerinnen von Michael Fischer, der Eva Schwärzler als Head-Coach des B-Nationalteams der Schweizer Frauen entdeckte.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Vollgas auf Schweizer Eis
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.