Volleyball: Derby-Time in Rif

Zu einem Derby kommt es an diesem Wochende in der 2. Bundesliga: Die Herren der PSvBG Salzburg empfangen in Rif ihre Kollegen aus Oberndorf. Im Einsatz sind auch die beiden Damen-Teams.

Am Sonntag kommt es in Rif (11 Uhr) zum Aufeinandertreffen von der PSvBG Salzburg und Oberndorf. Im Derby wollen die Jungs der PSV Volleyballgemeinschaft die Trainingserfolge umsetzen und sich mit einem tollen Spiel belohnen. „Im Training haben wir unsere Konzentrationsschwäche bzw. Nervosität bereits im Griff und das wollen wir am Wochenende im Spiel umsetzen. Die Euphorie im Team ist nach wie vor ungebremst aber schon langsam wird es Zeit für ein Erfolgserlebnis.“, so Stephan Hirschbrich. Für die Oberndorfer geht es nach zwei knappen 2:3-Niederlagen um den ersten Sieg. Kapitän Andreas Pacher zum Spiel: „Meine Mannschaft ist heiß auf dieses Derby und wird alles für einen Sieg geben!“

Als Underdog gehen die PSV-Mädels in die samstägige Partie (Rif, 18) gegen Schwertberg: Die Gäste, die sich bereits seit vielen Jahren in der Liga matchen, sind laut Trainer Ulrich Sernow zu favorisieren, auch wenn die Salzburgerinnen die letzte Begegnung für sich entscheiden konnten.   “Schwertberg ist der stärkste Gegner in unserer Gruppe und wenn wir Meister werden wollen dann müssen wir uns auch gegen sie ran halten! Was Erfahrung, Alter und Routine betrifft sind uns die Damen aus Schwertberg aber voraus.“, erklärt Ulrich Sernow. Ebenfalls am Samstag gastieren die Oberndorferinnen bei der zweiten Mannschaft der Willdcats. 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Salzburg-Sport
  • Volleyball: Derby-Time in Rif
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen