AA

Voller Einsatz beim Trainingsbewerb

Trainingsbewerb Feuerwehrjugend 2011
Trainingsbewerb Feuerwehrjugend 2011 ©Doris Burtscher
Trainingsbewerb Feuerwehrjugend 2011

Feuerwehrgruppen aus dem ganzen Land überprüften beim Trainingsbewerb ihren Trainingsstand.

Braz. Bei extremen Bedingungen mit starkem Regen und Wind trafen sich am vergangenen Samstag Feuerwehrjugendgruppen von Lauterach bis nach Klösterle, vom Bregenzerwald bis ins Montafon beim Feuerwehrhaus, um am Trainingsbewerb teilzunehmen. Das schlechte Wetter konnte allen teilnehmenden Feuerwehrmännern und -frauen nichts antun und so gaben sie sowohl beim Bewerb beim Platz unter dem Feuerwehrhaus, als auch beim Staffellauf das letzte. Den fachkundigen und strengen Augen des Landesjugendreferent Rainer Batlogg, Landesbewerbsleiter Manfred König und ihrem Bewerterteam entgingen dabei keine Fehler.
Tolles Rahmenprogramm
“Dieser Bewerb ist für die jungen Feuerwehrler wichtig. Sie lernen vor dem eigentlichen Landesbewerb am 2. Juli den Ablauf kennen und merken, an welchen Abläufen sie noch arbeiten müssen”, erklärt Stefan Mörtlitsch, Jugendleiter der Feuerwehr Braz. Mit einem tollen Rahmenprogramm konnten sich die Feuerwehrjugendgruppen neben dem Einsatz beim Bewerb die Zeit vertreiben. Dabei konnten sie Tageskarten für das Skigebiet Sonnenkopf, Val Blu in Bludenz und für das Schwimmbad Braz gewinnen. Für den Trainingsbewerb gab es eine interne Bewertung. Bezirksfeuerwehrinspektor Christoph Feuerstein und Kommandant Eugen Burtscher gratulierten allen Gruppen für ihren Einsatz und das Durchhalten bei diesen extremen Bedingungen. DOB

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Innerbraz
  • Voller Einsatz beim Trainingsbewerb
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen