Volksmusikfreunde treffen sich auf Laguz

Josef Türtscher und die "Wälder Bergziegen"
Josef Türtscher und die "Wälder Bergziegen"
Der vor elf Jahren erstmals von Otto, Helene und Rudi Burtscher initiierte Laguzer Musig-Hock lässt das Herz von jedem Volksmusikfreak höher schlagen.

In diesem Jahr trifft sich die Volksmusikelite am 18. Juli ab 11 Uhr auf der Laguz-Alpe oberhalb von Marul. Seit dem ersten Treffen ist die Veranstaltung von Jahr zu Jahr kontinuierlich gewachsen. Gemäß dem Motto „stromlos“ wird beim Laguzer Musig-Hock ganz ohne Mega-Verstärker, dröhnende Lautsprecher und Mikrofone „unplugged“ musiziert. Nach dem Riesenerfolg zum 10-Jährigen mit CD-Präsentation bahnt sich heuer eine weitere Steigerung an. Gäste, wie die „Glarner Oberkrainer“, die „Draufgänger“, die Solojodlerin Theresia Pfarrer oder das „Schwyzer Örgile Duo“ geben dem Event internationalen Touch. Gespannt ist man auch auf den Auftritt der „Laguzzen“, einem Frauensextett mit der Landeshauptfrau Ilga Sausgruber und den “Fontana”-Frauenchor aus Fontanella. Die Zufahrt nach Laguz erfolgt ab Marul Kirche mit Alpbussen laut Fahrplan.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • Volksmusikfreunde treffen sich auf Laguz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen