AA

Volksbank mit Rekordwachstum

Abermals um 10 Prozent - auf insgesamt 1,4 Mrd. Euro – gesteigert hat die Vorarlberger Volksbank ihre Bilanzsumme im Jahr 2004.

Auch mit den Wachstumsraten bei Betriebsergebnis, Ausleihungen und Primäreinlagen positioniert sie sich an der Spitze eines Vergleichs mit den konkurrierenden Banksektoren in Vorarlberg. Das berichteten heute in der Volksbank Bregenz Vorstandsvorsitzender Dr. Hubert Kopf, Vorstandsdirektor August Entner und Dr. Helmut Winkler, der gestern von der Generalversammlung zum neuen Vorstandsdirektor (in der Nachfolge von August Entner) bestellt wurde.

Dr. Kopf machte heute für das 2004 in der 117-jährigen Geschichte erzielte Rekordergebnis (+ 9,3 Prozent auf 18,4 Mill. Euro) vor allem die hochmotivierten Volksbank-Mitarbeiter, die sehr guten Marktkenntnisse (die vor gröberen Flopps bewahren) sowie „unser permanentes Qualitätsmanagement mit Schwerpunkt auf totaler Kostendisziplin“ hauptverantwortlich.

Dr. Kopf, der selbst noch bis 30.6.2006 Vorstandschef bleibt, berichtete außerdem, dass mit 1. Jänner 2006 Dr. Thomas Bock (derzeit Hypo Tirol) und Henry Bertel (derzeit Schoellerbank Bregenz) neu in den Volksbank-Vorstand eintreten. Bock wird ab Jahresmitte 2006, in Nachfolge von Dr. Kopf, den Vorstandsvorsitz übernehmen, Kopf selbst wechselt dann in den Aufsichtsrat, den Veit Loacker auf jeden Fall noch bis 2007 als Vorsitzender präsidieren wird.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft
  • Volksbank mit Rekordwachstum
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.