Volksabstimmung ab 250.000 Unterschriften

Volksabstimmung ab 250.000 Unterschriften: Auch für Österreich umsetzen?
Volksabstimmung ab 250.000 Unterschriften: Auch für Österreich umsetzen? ©APA/Archivbild
Die Frage des Tages von VN und VOL.AT: In Tschechien soll es künftig eine Volksabstimmung geben, sollten 250.000 wahlberechtigte Bürger dies mit ihrer Unterschrift fordern.  Ist das ein Modell, das Sie sich für Österreich wünschen?

Tschechiens Regierung hat ein Gesetz über die Einführung von verpflichtenden Volksabstimmungen beschlossen. Bedingung dafür ist die Unterschrift von zumindest 250.000 wahlberechtigten Bürgern. Auch ein Modell für Österreich?

Direktlink zur Umfrage

Erstellen Sie Ihre eigene Umfrage zu Nutzerfeedback.

Ergebnis der letzten Umfrage

Bundespräsident Fischer glaubt nicht, dass er noch in seiner Amtszeit eine Neuwahl der Regierung erlebt. Wird er damit recht behalten?

  • Ja: 35,32 Prozent
  • Nein: 64,68 Prozent

(201 Teilnehmer)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Frage des Tages
  • Volksabstimmung ab 250.000 Unterschriften
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen