AA

VOL besucht IBM Research Center in Zürich

VORARLBERG ONLINE besuchte im Rahmen eines Besuchs des VMH-Managements das IBM Research Center in Zürich.
IBM Besuch in Zürich
NEU

Auf Einladung von IBM besuchte eine Abordnung des VMH-Management-Teams, mit den Geschäftsführern Eugen A. Russ und Markus Raith an der Spitze sowie u.a. VOL-Geschäftsführer Mario Mally und CR Marc Springer das IBM Research Center in Zürich (Rüschlikon), wo ihnen ein exklusiver Blick hinter die Kulissen des Global Players gewährt wurde.

Das IBM Research Center Zürich wurde im Jahre 1956 gegründet und beschäftigt über 350 Forscher aus 40 Nationen  die in einer Art Universitären Campus Grundlagenforschung für IBM machen. Das vielseite Programm des Besuchs beinhaltete eine Vorstellung von IBM’s neuesten Innovationen in Sachen Cloud Server Technologie, RFID und Microcomputing bis zu “Smarter Cities”, einem weltweiten Städteentwicklungs-Konzept und deren Folgen für die Computerbranche. Echte Highlights waren die Protoypen-Präsentation eines wassergekühlten Blade-Racks aus der IBM Forschungsabteilung, sowie IBM’s Technology Outlook auf Trends im Digital-Business von Executive Technology Briefer Moshe Rappoport.

Die Vorarlberger zeigten sich von den vielseitigen IBM Forschungs- und Betätigungsfeldern überaus beeindruckt und so konstatierte Eugen A. Russ in seinen Dankesworten: “Es ist unglaublich wie IBM den Turnaround vom klassischen Hardware-Hersteller zu einem innovativen Vorzeigeunternehmen schaffte. Für uns ist es eine Ehre, dass wir diesen exklusiven Einblick erhalten durften.”

IBM Research Laboratory Zürich

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft
  • VOL besucht IBM Research Center in Zürich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen